Meine Aufgaben als Coach

In meiner Arbeit lebe ich eine Grundhaltung des „Nichtswissens“. Das bedeutet für mich, dass ich nicht weiß, was das Beste für Sie ist. Stattdessen stehen Sie als einzigartige Person, mit Ihrer eigenen Geschichte, Ihren individuellen Bedürfnissen und Zielen im Zentrum meines Tuns. Deshalb ist es für mich wichtig Ihnen zuzuhören  und mit Ihnen zusammen Lösungen und Wege zu finden, wie Sie sich selbst besser verwirklichen können. Ein dazu passender und wichtiger Grundgedanke, der sich in meiner Arbeit überall wiederfindet, stammt von Mahatma Ghandi:

„Glück ist, wenn deine Gedanken, deine Worte und dein Tun im Einklang sind“

Ich möchte den Satz gerne noch um eine meines Erachtens nach wichtige Komponente erweitern. Und zwar die Emotionen. Wenn zwar Gedanken, Worte und Tun im Einklang sind, sich aber nicht in unseren Emotionen widerspiegeln, sind wir dann automatisch glücklich? Glücklich sein bedeutet für mich auch authentisch zu sein, und so müsste es für mich stimmiger heißen:

„Glück ist, wenn deine Gedanken, deine Worte, dein Tun UND deine Emotionen im Einklang sind“

Mit meiner Arbeit kann und möchte ich Ihnen helfen, dass Sie sich selber näher kommen können und sich selbst lieben lernen. Dass Sie sich selbst liebevoll gegenüber stehen können und dass Sie Schritt für Schritt in Einklang mit sich und der Welt kommen.